Empfehlungen und Partner

Markus Meyer

Landwirt aus Baldingen

Bodenbearbeitung mit der Löwenzahn verhindert im Zuckerrübenanbau auf nassen Böden die stehende Nässe viel besser als andere mir bekannten Bodenbearbeitungsmaschinen. Zudem setze ich den Löwenzahn zusammen mit einer Sähkombination mit einer Kreiselegge ein wodurch ich weniger Durchfahrten habe und auch Treibstoff spare. 

Moritz Ehrismann

Demeter-Landwirt aus Rheinau

Der Löwenzahn besticht durch seine Leichtzügigkeit und mein 110 PS Traktor fährt bei einer Arbeitstiefe von 20-25 cm und 6 km/h ohne Ermüdungserscheinungen. Mir gefällt auch das ich das Gerät mit einer Sähkombi oder anderen Geräten gleichzeitig einsetzen kann, was mir die Arbeit verkürzt. Die Erträge mit dem Verfahren sind gleichauf mit dem beim Pflügen.

Rolf Laube

Landwirt aus Mellikon AG

Ich verwende eher schwere Bearbeitungsmaschinen auf meinen lockeren Böden und baue konventionell Rüben mit Zwischenfrüchten an. Mit dem Löwenzahn kann ich gleichzeitig das Saatbeet bereiten oder sähen und spare dadurch Zeit und komprimiere den Boden viel weniger. Der Boden bleibt bis spät ins Jahr befahrbar, wodurch ich die Ernte auch später einfahren kann. 2020 hatte ich den bisher besten Ertrag bei den Zuckerrüben.

Samuel Schmid

Lohnarbeiter aus Gipf AG

Seit 2 Jahren nutze ich den Löwenzahn. Überzeugt hat mich die Idee dass man damit eher schmal dafür jedoch tief (bis 24cm) arbeitet. Der Boden wird aufgebrochen aber die Schichten bleiben mit der Krümelstruktur intakt. Man arbeitet sozusagen gleichzeitig intensiv aber eben auch extensiv.

Man muss sich ein wenig umgewöhnen aber man erreicht einen besseren Effekt als bei normalem Grubber. Man hat durch das Verhältnis der Zugkraft nach unten einen sehr gute Adhesion. Trotz Frontbau sind Radspuren in der Kultur nicht vorhanden.

Medienerwähnungen
62fc01_e1076946bf77454590b9c570d4043c0d.

Die Botschaft

Höchste Auszeichnung für Biolandbau-Pioneer

Bodenfruchtbarkeit.png

Boden Fruchtbarkeit Fond

Fachtag Boden Lockern in Wäldi

Löwenzahn Artikel Berner Zeitung Mai 202

Landtechnik

Der Löwenzahn nutzt die Frontkräfte

LUMBRICO_08_FiBL-BB-Versuch-1.jpg

Lumbrico

Bodenbearbeitung im Praxisvergleich

Maschinenring.png

Maschinenring Osttirol

Rekultivierung und Bodenbearbeitung

Schweizer Bauer Artikel Waldstaudenrogge

Bauernzeitung

Dieser Roggen ist gute für Mensch, Tier, Boden

Erntemenge Silomais
Bodenbearbeitungsversuch Kölliken, FiBL 2020
Erntemenge Sonnenblumen
Bodenbearbeitungsversuch Stiegenhof, HF Strickhof und FiBL 2020
Erntemenge Silomais
 Bodenbearbeitungsversuch Rümikon, FiBL 2017
Erntemenge Futterweizen "Fiorina"
Bodenbearbeitungsversuch Stiegenhof, HF Strickhof und FiBL 2020
Dieselverbräuche
BOKU, Universität für Bodenkultur Wien
Studien und Versuchsstandorte
Regenwurmbesatz bei Futterweizen "Fiorina"
Bodenbearbeitungsversuch Stiegenhof, HF Strickhof und FiBL 2019
Hektolitergewicht bei Futterweizen "Fiorina"
Bodenbearbeitungsversuch Stiegenhof, HF Strickhof und FiBL 2019
Pflanzenhöhe Silomais bei Ernte
Bodenbearbeitungsversuch Kölliken, FiBL 2020